Artikel mit dem Tag "Kathrin"



20. April 2018
Mit diesem Slogan wirbt der Kerzerslauf seit 40 Jahren. Für mich trifft er absolut zu. Meine Wettkampf-Saison-Eröffnung beginnt mit den coupierten 15 km in Kerzers. Die lokale Presse betont, dass der Lauf stetig an Beliebtheit gewinnt. Einerseits sei der familiäre Charakter erhalten geblieben. Zum andern sei die stetige Professionalisierung sowohl für die Teilnehmenden als auch für die Zuschauenden gegeben. Die diesjährigen Premieren unterstreichen die erwähnte Entwicklung:...
18. Oktober 2016
Es ist Mitte September, wenige Tage vor dem Seelandtriathlon. Einmal mehr jogge ich durchs Moos, an Gemüsegärten vorbei, durch den lichten Le-Chablais-zum Murtensee-Ufer. Etappen der Laufstrecke des Seelandtriathlons. Vertraute Bewegungen in einer mir heimisch gewordenen Umgebung. Mein Leben ist schön. Gleichsam aus dem Nichts heraus passiert es: ich habe einen Hirnschlag.
13. Mai 2016
Vor zwei Monaten entscheide ich mich, einen Marathon zu laufen. Zurzeit liebe ich diese Disziplin mehr denn je und ich will herausfinden, wo ich stehe. Mehr noch: Ich suche die Bestätigung, dass ich als Läuferin echt stark unterwegs bin.
19. Juni 2015
Bei meiner Wettkampfplanung anfangs Jahr war für mich klar, erneut einen Triathlon anzugehen. Da dies im 2014 nicht drinnen lag, will ich meine Idee sachte umsetzen. Warum nicht mit einem Lauf beginnen und anschliessend via Duathlon zum Triathlon gelangen?
09. November 2014
Genau! Bestens gestutzt und gut vermutet: Golatenstutz- Gurtentäli ist kein neuer Ultramarathon, sondern sind Etappen beim Kerzerslauf und beim GurtenClassic.
05. Dezember 2013
„KP“, kriege ich von meinen jugendlichen Kindern knapp und unisono zur Antwort, wenn ich nachfrage, wie ihr Wochenende ausschauen werde. Die mimische Rückmeldung spricht eher Bände: Verständnisloser Blick, der ins Verdrehen der Augen übergeht, bevor sich alle drei solidarisch und kopfschüttelnd ansehen. Begleitet wird das Spektakel von einem tiefen Seufzer.
30. Oktober 2013
Nach dem Napfmarathon Mitte Oktober, bei dem ich bewusst und emotional ziemlich berührt „meinen“ allerersten Wettlauf wiederhole, um in den Bergen meine Saison stimmig abzurunden, lasse ich mich gelöst in die Nach-Wettkampfphase gleiten. Danach packt mich ein nie dagewesenes Bedürfnis nach Evaluation und ich will strukturiert und gar schriftlich einen Saison-Rückblick initiieren. Vielleicht das Resultat meiner Wettkampf-Dichte von 2013? Wie auch immer. Ich klaube Fachbücher hervor, um...
12. September 2013
Um mich kurz zu halten ;-), gebe ich vorerst die wichtigsten und sichtbaren Wettkampf-Pfeiler durch: Alpiner Triathlon von Sierre (523 m.ü.M.) hinauf zum Gemmipass (2346 m.ü.M.). 0.9km Schwimmen, 23.4km Rad, 3.8km Lauf. Wunderschön einladende Natur, die im letzten Aufstieg zu einer imposanten Felskulisse führt. Die Umgebung scheint einen umarmen zu wollen!
28. Juni 2013
Bereits umgezogen und mental bereit loszulegen, suche ich in Yverdon den Start auf. Weitere Athleten sind unterwegs und verbreiten eine angenehme Wettkampfstimmung. Auch sie scheinen nach den entsprechenden Hinweisen zum Startbogen Ausschau zu halten. Ich versuche mich trotz meiner zusätzlichen Aufregung zu konzentrieren und zu orientieren. Nirgendwo ist ein Wegweiser, eine Angabe betreffend Besammlungsort, bzw. das vertraute Startbild zu entdecken, was mich zusehends unruhig werden lässt....