Europa Meisterschaft in der Age Group Sprint Distanz in Genf

Da ich mich leider letzte Saison verletzte, hatte ich mir für die Saison 2015 nicht grosse Ziele gesetzt. Schwerpunkt lag im Kraftaufbau und meine Wehwechen loszuwerden. Ich entschied mich 6 Monate von Filippo Larizza coachen zu lassen, da ich noch neu in dieser Sportart bin und meine Anfängerfehler nicht wieder mit Verletzungen büssen wollte. Das Training verlief recht gut und die Vorfreude für Genf und all die geplanten Wettkämpfe war riesig. Jedoch kamen gesundheitlich Probleme dazu, welche mich sportlich momentan ein bisschen lahmlegen und energieraubend sind. Nach langem Hin und Her entschied ich mich trotzdem in Genf zu starten.

Die Atmosphäre in Genf war super. Unter den Athleten und Athletinnen herrschte sehr gute Stimmung. Man unterhielt sich sogar noch in den Startblocks wenige Minuten vor dem Start. Es war windig am Wettkampfstag. An starken Wellengang war ich mir nach dem IM70.3 in Pescara gewöhnt trotzdem kämpfte ich mich sehr mühsam durch das Wasser und genug Wasser geschluckt hatte ich dann auch für die Velostrecke:). In der Wechselzone ging es dann rasch auf die Velostrecke. Die Velostrecke fuhr ich nicht im Vorfeld ab. Ich wusste jedoch, dass am Anfang die Steigung kommen wird. Dies erschwerte mir rasch in meinen Rhythmus zu kommen. Diesen Hügel durften wir dann 3mal hinauffahren. Ich fand dann bald meinen Rhythmus und genoss die Radstrecke. Die Zuschauer feuerten uns tatkräftig an und durch die praktische Strecke entdeckte ich meine Familie und Freunde oft am Strassenrand, was toll war. Die Laufstrecke führte dann noch am See entlang und durch einen schönen Park. Es war ein super Event und bin froh doch noch daran teilgenommen zu haben:)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kathrin (Donnerstag, 23 Juli 2015 17:25)

    Du siehst alles andere als wie eine Anfängerin aus:-) Ich drücke Dir den Daumen, damit Du diese Saison ohne Verletzungen und zu 100% gesund abrunden kannst; merci für Deinen Bericht und Deine geteilten Erfahrungen!

  • #2

    Mélanie (Freitag, 24 Juli 2015 13:28)

    Vielen lieben Dank Kathrin:) Hoffe dass ich nächste Saison wieder VOLLGAS geben kann. Freue mich dich und die anderen ladies im August wieder zu sehen.