Bei «Mizuno» zu Gast

Unser Schuh-Ausrüster lud uns Ende April 2013 auf ein Kennenlernen und zu einer Schuhanalyse nach Wangen an der Aare ein. Tinu Flückiger, Geschäftsführer von mzero, informierte uns über die neusten Laufschuhmodelle von Mizuno und rüstete das ganze Team mit dem «be» Mizuno aus.

«be»? Wir erklärens: «be» aktiviert und stärkt deine Fuss- und Unterschenkelmuskulatur anhand einer abgeflachten Innensohle im Zehenbereich. Das wussten schon die alten Japaner und liefen deshalb mit Waraji-Sandelen durch die Gegend. So konnten sie die Fussmuskulatur stärker aktivieren als beim Barfussgehen und hatten zudem einen Schutz. Aus diesem Gedanken heraus entwickelte Mizuno den «be». Vielen Dank an Tinu und mzero für den interessanten Abend. Wir freuen uns auf viele KM mit den neuen Laufschuhen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    kathrin (Mittwoch, 01 Mai 2013 21:08)

    Ich schliesse mich dem an und danke Tinu ebenfalls für die individuelle Laufanalyse und Laufschuhberatung und natürlich für das heisse be-Modell für unser Team. Auch ein grosses Merci an die Vorstandsfrauen, die einmal mehr engagiert und mit viel Herz einen wertvollen Anlass organisiert haben.