Silvesterlauf 16.12.2012

Um etwas aus dem Winterschlaf zu erwachen und als gutes Tempotraining habe ich mich dieses Jahr zum ersten Mal für einen Start am Silvesterlauf entschieden. Nach einer intensiven Arbeitswoche mit etwas Umzugskartons schleppen am Abend und dem normalen Trainingsalltag fuhr ich am Sonntag mit gemischten Gefühlen nach Zürich.

 

Pünktlich um 15:05 Uhr fiel dann der Startschuss. Ich hatte mich im ersten Drittel des Startfeldes von ca. 1‘700 Läufern eingereiht damit ich eine Change hatte einigermassen wegzukommen. Die ersten 250 Meter waren an Rennen überhaupt nicht zu denken. Danach ging es dann ganz Flott los. Ich konnte ein zügiges Tempo anlaufen, welches ich über die ersten 3 Runden gut halten konnte. In der 4. Runde hatte ich beim Aufstieg ziemlich zu beissen und konnte danach nicht mehr ganz wie gewünscht durchziehen. In 38.48 erreichte ich als 30. Läuferin von ca. 900 meiner Altersklasse das Ziel. All in all ein gelungener Trainingswettkampf als Start in die neue Wettkampfsaison. Die Stimmung am Silvesterlauf war toll und ich freue mich bereits auf nächstes Jahr.

Nun freue ich mich erst Mal auf meine wohlverdienten Weihnachtsferien und ein paar ruhigere Tage bevor dann schon bald das Trainingslager im Januar ansteht.

Sara

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    kathrin (Donnerstag, 14 März 2013 16:24)

    Liebe Sara
    Du hast etwas unterschlagen, bzw. einzig in einem kleinen Nebenschauplatz erwähnt. Es hat mir mega Eindruck gemacht, wie Du Diverses unter einen Hut gebracht hast an diesem Weekend: Teamtrainingstag, Umzug und Silvesterlauf - genial! Und dies alles mit einem charmanten Lachen im Gesicht. Sorry, ich komme mit meinem Kompliment ein wenig spät, habe das Kommentieren erst jetzt erlickt ;-)